NL_2021-08 Mehr Effizienz mit patentiertem Schweißverfahren - Evosys Laser

Menü

Laser Kunststoffschweißen

Mehr Effizienz mit patentiertem Schweißverfahren

Die Evosys Laser GmbH bietet seit kurzem ein neues, patentiertes Schweißverfahren an, das zu einer erheblichen Effizienzsteigerung führt. Mit dem sogenannten Advanced-Quasisimultan-Schweißen (AQW) können ausgewählte Kunststoffe noch wirtschaftlicher bearbeitet werden.

Das Laserschweißen von Kunststoffen ist bereits in seiner üblichen Form ein äußerst wirtschaftliches Fügeverfahren. Es wird heute in nahezu allen Branchen eingesetzt.

Die Experten des Evosys-Teams tüfteln ständig daran, die Zuverlässigkeit und Effizienz des Laserschweißen nochmals zu verbessern. Mit dem neuen, patentierten AQW-Verfahren ist dies nun für ausgewählte Kunststoffe gelungen. In zahlreichen Versuchsreihen konnte gezeigt werden, dass sich die Schweißzeiten teilweise deutlich verkürzen lassen. Das Verfahren macht sich die Absorptionseigenschaften der Kunststoffe zu Nutze und kombiniert zwei unterschiedliche Wellenlängen, die abwechselnd in einem steuerbaren Muster über die Schweißzone geführt werden.

Erfahrungen mit dem Advanced Quasi-Simultanschweißen zeigen eine Verbesserung der Prozesszeit im Vergleich zum Standardprozess mit nur einer Laserquelle. Anwendbar ist das neue Verfahren bei Materialien wie PC, aber auch andere gebräuchliche Kunststoffe sind zukünftig denkbar.

Parallel zum Patenterteilungsverfahren wurde die erforderliche Systemtechnik für das AQW-Verfahren für den Serieneinsatz entwickelt und optimiert. Das neue Verfahren kann ab sofort in unserem EVOSYS Technikum getestet und auch für die spätere Serienfertigung eingesetzt werden.

Haben Sie Fragen zu unserem neuen Verfahren? Gerne klären wir diese. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 9131-4088-1029 (Holger Aldebert) oder per E-Mail an sales@evosys-laser.com.

Schweißzeitreduzierung beim AQW-Verfahren bei Material PC nur mit Primärstrahlung (links) und AQW (rechts).
Automotive Bauteile wie diese Kfz-Rückleuchte bieten sich für das neue AQW Schweißverfahren an.
Schliffbild